Ohrringe mit Perlkappen

von Sabine Schrödl am 11. Juni 2012

Momentan stelle ich sehr gerne mit kleinen Echtsilber Perlkappen Ohrringe her, wobei die Perlkappen auf sehr dezente Weise wie kleine Kronen aussehen und das Schmuckstück sehr edel wirken lassen.

Das verwendete Schmuckzubehör setzt sich zusammen aus 2 Brisuren, die den Vorteil haben, dass sie durch den Schnappverschluss sicher am Ohr sitzen und nicht so leicht wie einfach Haken verloren gehen. Hinzu kommen noch zwei dünne Nietstifte, die man sehr gut biegen kann, zwei kleine Spacer und 2  Wachsperlen von 10 mm sowie 2 Granatkugeln. Das Schmuckzubehör ist alles aus 925-Sterlinsgilber gefertigt.

Der Aufbau des Ohrschmucks ist simpel; zunächst wird ein Spacer auf den Nietstift aufgefädelt. Den Spacer verwende ich aus praktischen und ästhetischen Gründen: 1. Ist die Kugel am Abschluß so klein, dass die nachfolgende Wachsperle einfach  über die Abschlußkugel des Nietstiftes rutschen würde und 2. sieht der Abschluß so auch schöner aus. Dann folgen die Wachsperle, die Perlkappe und abschließend die Granatperle. Ist der Nietstift fertig bestückt, so kann man sich an das Biegen der erforderlichen Öse wagen.

Hierzu verwende ich eine Rundzange und biege den Draht einmal als Schlaufe herum. Danach wickle ich des Rest des Nietstiftes komplett um sich selbst. Dies ist der Vorteil, wenn man Nietstifte aus Echtsilber verwendet, da Silber ein weiches, biegsames Material ist und man Ösen so gut hinbekommt. Abschließend wird mit Hilfe einer Flachzange die Öse der Brisur vorsichtig aufgebogen, der Ohranhänger eingehängt – fertig!

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: